Donnerstag, 29. Dezember 2011

Ich wuenschte, ich haette W-Lan

Okay, tausend Dinge sind passiert seit ich das letzte Mal geschrieben habe. Und ich haette soooo gerne einen vollstaendigen Blog gefuehrt mit allem drum und dran. However, falls irgendjemand Fragen hat, kann man mich iiimmmer in Facebook oder per Mail anschreiben el o el. :(

Bin grad nahe Dallas und schau Titanic zum ersten Mal. Oh Leonardo DiCaprio <3333

Sonntag, 20. November 2011

Sucks dass ich kein WiFi hab

Ansonsten wuerde ich den Blog hier echt geupdated halten... Ich bin grad bei meiner Gastoma, und mein Akku ist gleich leer, also schreib ich schnell und ohne alles nochmal zu checken.
Alles gut bei mir!
Aaaalso

  • Footballseason ist vorbei, jetzt faengt Basketball an!
  • Jetzt eine Woche Thanksgivingferien, und am Donnerstag ist dann Thanksgiving; morgen gehe ich nach Dallas zu Justin's Cousine und da bleib ich dann bis zu Thanksgiving, wenn wir dort essen und sie mich abholen. Googlet was Thanksgiving ist, falls irhs nicht wisst! Ami national tag, wo sie total viel essen und so, also das sagt mir jeder. Und der Tga danach ist Black Friday wo Leute nachts shoppen gehen weil es UEBERALL rabatte gibt undnaja, menschen sind schon gestorben dabei oje :D
  • Gleich ins Kino (Breaking Dawn, jeeeeeeeder schaut das hier)!
  • im starving
  • battery is
  • low
  • bye
  • ugdfishoaipo[]d
  • h8 that i dont have internet
  • xoxoxoxoxox

Sonntag, 6. November 2011

My last football game + Oklahoma

Heyyy! Ich bin gerade bei meinem Vizerektor oder so seinen Eltern daheim, und da die Wi-Fi haben, nutz ich das mal glatt aus. Wir sind in Ada, Oklahoma. Und der Vizerektor ist der Hostvater von Maud, der franzoesischen Austauschschuelerin. Bei mir ist's 1.28 AM right now, aber in einer halben Stunde stellen wir die Uhr um eine Stunde zurueck, also wird es zweimal 1.28 AM sein! Aaaaaaalso:

Gestern (Freitag)...
war das Ende der zweiten Six Weeks (das Schuljahr ist in Six Weeks eingeteilt, aber da sie es so machen wollen, dass das Semester gegen Christmas hin endet, waren die letzten Six Weeks und die folgenden Six Weeks eigentlich 5 Weeks jeweils, aber man sagt trotzdem Six Weeks so what the heck), das heisst, viele Tests wurden geschrieben, wo sie gebraucht wurden, viel Arbeit musste eingereicht werden... Bin froh, dass der erste Stress jetzt erst mal vorbei ist und der neue "Abteil" (deutsch verlernt, sorry... apropos, meine eigene Mutter sagt mir am Telefon, ich hab einen amerikanischen Akzent :O) beginnt, zudem, dass bald Thanksgivingferien sind (mit Black Friday, shoppen shoppen shoppen woohoo!). Ausserdem war gestern das letzte Schoolfootballgame der Saison, das heisst, mein letztes und das letzte der Seniors, deren Highschooljahr gerade auch ihr letztes ist, bevor sie zum College gehen, was, glaube ich, die meisten machen. Aber tooootal viele hier wollen zur Army oder Air Force oder Navy oder Marine oder was weiss ich, vielleicht eine Folge des Patriotismuses, der hier viel groesser ist, als er in Deutschland je wieder sein kann (wir alle wissen warum.. find ich aber trotzdem schade, und selbst die Ami's sagen, das sollte nicht so sein, dass man nicht sagen kann, dass man auf Deutschland stolz ist, ohne gleich wenigsten mit nationalistischen Gedanken assoziiert zu werden. ich meine, die letzten 100 Jahre Geschichte ist sicher nicht sehr gut, aber was ich hier gelernt habe, seit ich hier bin, ist, dass Deutschland sehr viele Seiten hat, die man lieben kann). Zurueck zum Footballgame. Ich war mit zwei Maedchen aus meiner Fotografie-Klasse und es war total viel Spass, weil wir auch immer wieder mit etlichen anderen waren. Ich hab's zwar schon vorher bemerkt, aber ich moechte es nochmal hervorheben, Footballspieler sind so heiss! Und ich muss den Kommentar meiner Hostmutter auch hinzufuegen, den sie mir daraufhin getextet hat: "Yeah, until they take their uniforms off". Sooo true :D Uuuund unser Team hat verloren (wir spielten irgendwie gegen die Ranghoechsten und sie haben uns niedegemacht :D) Aber wir gehen trotzdem zu den Play-Offs und die sind in Dallas im beruehmten Cowboystadium!:)) Me gusta. Trotzdem schade, dass Football zuende ist und ich meinen Hintern nur zu Homecoming und diesem Spiel gebracht habe. Aber ich versteh's jetzt etwas, obwohl nicht gaaanz. Und ich war sogar auf dem Feld hehehehe. Und hab viele Videos und Fotos. Souvenirs, herje, dass ich die jetzt schon sammeln muss :o

Heute...
bin ich um halb acht Uhr morgens aufgestanden. Okay, manche sehr sehr komische Menschen denken, das ist gar nicht so spaet und ausschlafen zB heisst bis Neune schlafen. Aber DOCH es ist frueh und ausschlafen heisst schlafen bis ein Uhr nachmittags! Nur mal so ums klarzustellen :D Dann haben mich die Arbabi's (Maud's Familie) abgeholt und wir sind drei Stunden nach Oklahoma gefahren. Dort haben wir dann erst bei Chili's gegessen, und dann hat uns Roger (der Vater) zu dem Freund seines Bruders gefahren, weil der einen Sohn in unserem Alter haette und wir ja wahrscheinlich eher mit Teenagern rumhaengen wollen wuerden als mit denen (wahr!). Gut, also dann kommen wir an, und anstelle von einem normalen Jungen vor einem normalen Haus wie man's ueberall sieht, fahren wir zu einer RIESIGEN VILLA :D vor der 5 auch grosse Typen standen. Gut, dann faehrt Roger weg, und wir sind awkwardly mit den Jungs alleine :D Stellt man sich vor, geht man zu NOCH EINEM mexikanischen Restaurant (arghghhghghghg), weil sie noch nicht gegessen hatten. Das war dann ziemlich komisch, weil wir alle noch nicht so aufgetaut waren. Dann sind wir zu einem nach Hause (Matt) und ein anderer ging schon nach dem Essen, also waren's nur noch 4. Immernoch nicht aufgetaut stehen wir rum, bis einer (Case) zu seiner sowas-wie-Freundin gehen muss, obwohl er davor sehr deutlich Maud angeflirtet hatte :D. Die Verbleibenden, Maud, ich, Jake (der Sohn), Dalton und Matt setzen uns vor die X-Box und spielen NBA Basketball, wo wir langsam auftauen und ich gewinne yay. Danach Halo, was ich noch nie davor gespielt hatte, und ich sucke wirklich sehr sehr sehr. Was ich auch gemerkt habe, ist dass die Spiele mich aggresiv machen (vor allem, wenn sie mich immer killen!!!!!!!!!!! arghhheiojifhsd seriously?). Daann Poker alle zusammen, wo alle mich verfluchten, weil ich immer den Einsatz hoeher gemacht hab (und am Ende mit gar nichts mehr da stand, obwohl die mir alle immer Geld zugesteckt haben, damit ich noch im Spiel bleiben kann). Als Poker langweilig wurde, beschlossen wir, in Jake's Truck von der Strasse abgekommen zu fahren, also ich weiss nicht, wie ichs anders ausdruecken soll, auf keiner Strasse sondern auf Erdhuegeln und zwischen engen Baeumen und sowas, was total viel Spass gemacht hat, weil es dunkel war und obwohl wir hinten zusammengequetscht fast aufeinanders Schoss sassen (was denke ich, kein Zufall war! ah komm scho, die einzigen zwei Maedchen in der Mitte und ein Typ an jeder Seite, der die ganze Zeit versucht mit dir zu reden :D). Irgendwann stoppten wir an einem Wasser, was schon an sich total gross war, und dann sagt Jake "Das wird unser privater See oder blabla, und da wo wir gerade stehen, da wird Wasser sein" und das was er meinte, war riiiiesig :D So viele reiche Leute in Amerika, die ich kenne, herje ;D Dann wieder heim "Was sollen wir machen, irgendjemand eine Idee, oh ich mag Icecream, oh ich auch, Braum's hat wirklich gute, was ist Braum's?, omg du warst noch nie in Braum's? Nein. Und du? Ich auch nicht. Oh mein Gott, Dude, wir muessen sie zu Braum's bringen, da gibt's so ziemlich alles, Eiscrem, alle Milchprodukte, Shakes, Burger blabla), aaaalso sind wir zu Braum's, wo ich ein riiiichtig gutes Peanutbuttereis gegessen hab. Fuer alle, die auch grad in Amerika sind, probiert das!:) Ich hab' eh eine Checkliste mit Restaurants zu denen ich will, und viele viele sind schon abgehakt. Weil Maud noch nie in einem Walmart war (was so ziemlich ein sehr amerikanisches Ding ist, und sie kauft da nicht ein, weil ihre Familie reich ist, denk ich), sind wir zum Walmart, wo wir ihr Cookiedough besorgt haben, was ich liiiiiebe, aber sie nie zuvor gegessen hatte. Auf der Rueckfahrt sassen wir also diesmal im Kofferraum des Trucks (lol) und haben Cookiedough gegessen (was ich in Jake's Haus vergessen habe, oh Schmerz). Omg, die Uhr hat sich grade von selbst umgestellt und jetzt ist es 01.01 AM again, ich bin in der Zeit zurueckgereist ~.~ Kommen wir in Jacob's (Millionaerrrr) Haus an, und wir alle schauen erst mal so durch die Raeume und sind so "Wooow". Es war wie in Horrorfilmen, wo die Protagonisten erst voll erstaunt und erfreut ueber das Haus sind und dann fehlt jemand und er macht nur Spass (hat Maud gemacht!) und dann fehlt jemand wirklich und dann ist er tot und alle werden abgeschlachtet. Muede wie wir waren, haben wir diese Assoziation gemacht. Oh ich bin echt schlecht geworden im Sachen erzaehlen und in Deutsch. Hab keine Ahnung, wie ich Ereignisse aneinanderreihen kann, ausser mit 'und dann' :D Oh und in dem Raum haben die so eine Kuckuksuhr oder so und die schlaegt zu jeder Stunde so laut und das ist GRUSELIG, vor allem, weil wir bei Jake daheim dann (nachdem er Popcorn mit seiner POPCORNMASCHINE gemacht hat [ehm wer braucht schon tuete und mikrowelle] und wir Billard gespielt haben [Europe won!]) haben wir uns einen Film gekauft (haben Leute auch in Deutschland, da bin ich mir ziemlich sicher, aber hab's hier zum ersten Mal gesehen, also man kann sich eiglt jeden Film aussuchen ich glaub das hat was mit itunes zutun und dann einfach bezahlen und anschauen) und der hiess "Quarantine". Wir konnten ihn nicht zuende schauen, weil Mr. Arbabi uns zu 'frueh' (es war Zehne oder so) abholen kam, aber der Film war grossssssss, die Menschen hatten alle Tollwut (sogar das suesse kleine Maedchen!!) und haben sich gegenseitig totgebissen und sowas. Achja, und als wir in dem Keller den Film (von nem grossen Beamer projeziert natuerlich) angeschaut haben, gab es ein Erdbeben von dem wir deshalb nichts mitgekriegt haben. Mein erstes Erdbeben und ich kriege (vielleicht Gott sei Dank?) nichts davon mit. Soll aber anscheinend halb so schlimm gewesen sein. Bei den Arbabi's daheim soll nur ein Regal runtergefallen sein (also das war nicht sarkastisch und es war auch nicht sarkastisch, dass es nicht sarkastisch gemeint war, was wiederum auch nicht sarkastisch gemeint war, also wir sind hier todernst, leutz). Alles in allem, gefaellt mir Oklahoma. Ada ist jetzt keine riesige Stadt, und vor allem eher laendlich und bestimmt nicht sooo representativ fuer O., aber der Tag war - obwohl ansstrengend - gut. Morgen gehen wir vielleicht auf Jake's Geburtstagsparty, wenn wir lange genug da sind.

Und das war's, adios amigos! Und an ein paar von euch (nicht viele, weils so teuer ist, aber kommt noch!) sind ab Montag Pakete unterwegs! Ich weiss nicht, wie lange es dauert, bis sie da sind, aber naja, just sayin. Falls mir jemand schreiben will oder was schicken will, ich liebe es, oldschool was zu kriegen. Meine Adresse kann man sich auf Facebook von mir holen. LiEb EuSh
ah und noch was, ich bin grade dabei, anzufangen, englisch zu denken. Also es faellt mir viiiiiiiiiiiiel viel leichter zu reden. Und ich bin total muede grade. GoOdNiGhT

Mittwoch, 2. November 2011

Lol. 75 %

Was soll ich sagen? Da fuqqqqqqq ich hab kein Internet mehr daheim und auf dem Handy auch nicht mehr. Internet daheim nicht mehr, weil wir bei den Nachbarn immer drin waren (die hatten uns aber das Passwort gegeben, nur es jetzt wegen eines Sturms geaendert und nachfragen tun wir nicht wieder :'( und auf dem Handy haben die mir irgendwas Dummes angedreht am Anfang und Internet hatte ich nur, weil es 2 Monate niemandem bei AT&T aufgefallen ist angeblich). Aufjedenfall wollte ich so oft was schreiben hier, aber naja, schwer mit keinem Internet.
Mir geht's pretty good. Alles laeuft gut. Soll ich wieder meinen Schulalltag erzaehlen wie sonst? :D Also erst mal aufgewacht und herausgefunden, dass meine Host mutter SCHON WIEDER zu spaet ist. Sie ist zu allem zu spaet und das immer. Es waere okay, wenn sie wenigstens versuchen wuerde sich zu verbessern oder sich entschuldigt, aber es ist einfach nur unhoeflich, wenn sie einen immer warten laesst oder zu spaet wo hin bringt (obwohl ich dankbar bin, dass ich da leben darf, essen, blabla). Dann war ich also zu spaet, und als ich vorgeschlagen habe, dass sie ja vielleicht ihren Wecker etwas lauter stellen kann, damit sie ihn nicht immer wegdrueckt, sagte sie YOU DONT HAVE TO TELL ME ANYTHING lolllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllll ich war so sauer, weil ich das nicht einmal besserwisserisch gesagt hab oder so. Aber ich vergebe (:D) ihr, weil sie im Hochzeitsstress (naechste Woche, ich bin Brautjungfer haha) bin. In Photography, meiner ersten Stunde, machen wir grad Dunkelkammer und machen Fotos so richtig OldSchool und entwickeln die dann. In Forensics haben wir Waffenkunde oder so, aber ich bin eingeschlafen heute :D In US History haben wir unsere Common Assessments genommen (sowas wie Vergleichsarbeiten in Dt), aber ich hab einfach irgendwas angekreuzt, mich juckt das nicht so. Dann Lunch, die Amerikaner haben mich auf ihre Seite gezogen, ich esse nur noch ungesunde Sachen wie Chips oder Kekse oder Pizza aber macht hier JEDER :D Und die Kilos purzeln mir auch schon auf die Hueften :'( In Theatre haben wir nur Buehnenarbeit gemacht und davor etwas Scharade gespielt, in dem ich uebrigens total gut im Erraten bin :D "We have to eliminate the German...." Die denken alle ich bin ein Genie oder so. Auch weil ich weiss, wer Gaddafi ist (bin hier voll abgeschnitten, hab erst viiiel spaeter erfahren, dass er gestorben ist!!) und alle so OMG WIESO WEISST DU DAS :O French wird langsam zu meinem Lieblingsfach, weil ich's mit Maud hab, der franzoesischen Austauschschuelerin und ein paar anderen Freunden. Ich weiss, wir sind nicht hier um uns mit Austauschschuelern anzufreunden, aber ich hab genug amerikanische Freunde und es ist einfach soooo gut, sich mit ihr zu unterhalten, weil wir in so einer gleichen Lage sind. Dann Englisch, wo wir dieses dumme Rechercheaufsatz schreiben muessen, und das ist so schwer und unnoetig und ich hasse essssssss. Und dannnn Pre-Calculus, was ganz okay ist, ich glaube, ich werde dadurch in Deutschland nur profitieren.

Abgesehen davon, Halloween war ganz gut. Wir waren trick or treating und es war wie in den Filmen. Ich wuenscht trotzdem, ich waere mit Freunden gegangen und haette mich richtig angezogen und so. Halloweenparty war ich bei Maud, wir waren 5 Maedels und haben Filme geschaut und Fotos gemacht und sowas, das war auch ganz nett. Und wir waren in Paranormal Activity 3, sooo sehenswert vor allem im Kino wo alle mit dir schreien und lachen! Kam das schon in Dt raus?
Heute war ich in der Kirche fuer den Jugendservice und es war gut; die Message war, dass man weder der rebellierende Unglaeubige sein soll, noch der stolze, richtende "Religioese" sondern vergeben soll und nicht auf andere herabschauen soll, sondern versuchen, ihnen zu helfen, wenn wir sehen, dass sie was falsch machen. Danach wollte ich zum Walmart, was einkaufen gehen, wo mich Leandra (Host mutter) dann abholen wuerde,  und das ist so 5 min von der Church entfernt und Jake so: "Nein, du laeufst da nicht hin, komm ich fahr dich.", ich so: "nein, passt schon, ich kann laufen", er: "nein, maedchen sollten echt nicht abends alleine laufen", brittani: "ja, wieso solltest du laufen, wenn du fahren kannst?", also okay, hat er mich gefahren. Und ich liebe es, wenn dann so 16jaehrige mit riesigen Trucks kommen und das dann fahren, der hatte so ein tolles Auto, es ist heiss, wenn jemand Auto faehrt und besonders, wenns ein gutes ist :D Also in unserem Alter. Wusste nie, dass ich der Autotyp bin. (Apropos Auto, Leandra hat mich letztens wieder fahren lassen omg so much fun!!!!!!). Dann hat mich Jake also in 2 Minuten zum Walmart gefahren, ich meine, das ist Amerika, wieso laufen, wenn man fahren kann? Hall-oho? Ich hab mich dann bedankt, dass er mich davor gerettet hat brutal vergewaltigt und gekidnappt zu werden und auf dem Menschenhandelmarkt verkauft zu werden. Oh mein Deutsch.

Am Freitag ist das letzte Footballgame und ich freu mich drauf. Wochenende geh ich mit Maud nach OKLAHOMA!:) Freu mich, obwohl alle sagen, in Oklahoma gibt's nichts, aber hey, mein zweiter U.S.-Staat :)) Naechste Woche dann ist die Hochzeit.

Ach, und ich muss jetzt gehen, aber eins woltle ich noch anmerken. Zwei meiner Freundinnen sind verlobt! :O Eine aus meiner Matheklasse ist schwanger (und ich habs erst jetzt gemerkt, obwohl sie wohl so im 6ten Monat ist). Ein Freund traegt einen Purityring (was ich gut find irgendwie :D) und war zu Traenen geruehrt bei einer Kirchenpredigt (:D). Und die killen hier kleine Skorpione und packen sie in Lutscher, die mand ann akufen kann lool. Bye!

Mittwoch, 5. Oktober 2011

Church Youth Group! 55%

Heyyy!
Heute war's ziemlich ereignislos in der Schule und ich schaetze, niemand will jeden Tag ueber meinen Schulalltag lesen, auch wenn man mich noch so lieb hat haha.

Nach der Schule bin ich dann kurz nach Hause, hatte da Zeit mich etwas zu richten und bin dann direkt weiter zur Stonewater Kirche. Als wir dort Sonntag waren, und es mir gefiel, beschlossen wir, dass ich's ja in der Jugendgruppe von denen versuchen koennte, auch eine tolle Moeglichkeit um Freunde zu machen. Also laesst mich Leandra vor der Kirche raus, wo ich ganz alleine und verlassen stehe, zwischen vielen Jugendlichen und noch mehr kleinen 11/12-jaehrigen, und als ich grad einem Jungen aus meiner Theatreklasse schreiben wollte, wo er denn sei, hat mich der Jugendprediger - Josaiah oder so (man sagt Dschosaja, also kppPpPp) - angesprochen, ein Typ mit total vielen Muskeln und 'nem Irokesen. Der war dann richtig nett und hat mich ueber vielen Leuten vorgestellt ("Hello, this is Melanie, she is from GERMANY" - "Ohhh my God, reallyy??"). Als ich ihm dann sagte, dass ich Muslimin bin, und hier bin, weil mir die Predigten gefallen und weil sich vieles mit dem Islam deckt, was man hier hoert, war er total tolerant, aber ging glaube ich schon etwas in die Richtung, mich in die Richtung des Konvertieren zu locken, also ganz dezent. :D Aber das werd ich nicht machen, auch wenns mir echt gefaellt. Als ich dann also richtig vielen netten Leuten vorgestellt wurde, und viele viele ueber mich sprachen ("Hey Jessica, do you know Melanie? She is from Germany!" - "Aw, yeah, everybody talks about her"), hatten wir eine "Tailgateparty", da sitzt man im Garten oder so und isst und trinkt, also wie ein Barbecue, nur die haben hier Spiele wie Football oder Dodgeball (so wie Zombie eigentlich, also aehnlich..) gespielt, aber ich hab nicht wirklich gecheckt, was die Party ist, von daher. Danach gab's Singen mit der Band und eine einstuendige Predigt von Josaiah, die darueber ging, dass wir alle Teil eines Teams sind und Gott uns nicht nur blosse Zuschauer gemacht hat. Das ist wirklich so interessant, ganz anders, als in den Kirchen, hier sind die Leute richtige Rhetoriker, mit Enthusiasmus, Mimik, Gestik und dramatischen Redepausen :D Die 4 Sachen, die sich viele aufgeschrieben haben, waren irgendwie: 1. Jeder ist Teil des Teams. 2. Ein Team besteht nicht aus dem Einzelnen sondern der Einigkeit/Union, ka. 3. Ein jedes Mitglied ist selbstlos und erbringt Opfer, 4. Vergessen. (ja, great, ich weiss) Und das sollte halt ein Vergleich zu den Sportarten hier in Amerika bilden, jeder Glaeubige ist aktiv im Geschehen drin und der Glaube wird richtig praktiziert in der Gemeinschaft (vergleichlich wie im Islam, wo die muslimische 'Umma' wichtig ist). Ich kann das nicht so toll wiedergeben, aber ab naechste Woche (es ist jeden Mittwoch von 06 bis 08.30) mach ich mir Notizen. Ausserdem bin ich nochmal in einer Hinsicht ein Austauschschueler, weil Ami's so gut wie GAR NICHTS ueber den Islam wissen, es gibt hier einfach kaum Muslime. Werd' mal schauen, ob es in Dallas eine Moschee gibt und dann geh ich dort hin :))) Achja, und Josaiah hat uns auch dazu aufgerufen, abgesehen von Mittwoch und Sonntag uns oefters mit Gott zu beschaeftigen, also werd ich jetzt noch in eine Lead/Journey-Gruppe eintreten, also das sind so ein paar Teenager und die treffen sich zum Kaffeetrinken oder so und reden ueber Gott :D Lindsey, das Maedchen, mit dem ich am meisten geredet habe und die schon 22 ist (hier ist das nicht soo ein Altersunterschied wie das in Dt. waere, weil du erst mit 21 alles machen darfst), will eine anfuehren und ich hab mich angeschlossen, also schau ich mal, was draus wird.

Ich sollte jetzt echt schlafen, war mal wieder zu lange am PC! Achja, die Leute, mit denen ich Lunch esse mag ich uuueberhaupt nicht mehr und werd jetzt so schnell wie moeglich versuchen, von denen wegzukommen.

Eine deutsche Sache, die ich vermisse: ueberall hinkommen koennen ohne das Auto
Eine Ami-Sache, die ich liebe: Oreos! Aber die gibts auch in Dt, nur hab ich das da nie gemocht oO

Dienstag, 4. Oktober 2011

Labbertoast ist kein Brot! 70%

 Was ich wirklich vermisse, ist Brot. Wir haben nur so Toast, den du dir mal schnell bei Lidl kaufen kannst oder so, aber das ist doch kein Brot! :O Ich habe seit ich hier bin, keine einzige Baeckerei gesehen, im Ernst :D Ich vermisse die. Es gibt nur zu weiche, nach nichts schmeckende Walmartbroetchen. Naja, wenigstens etwas, oder?

Heute war ein guter Tag. Morgens den Bus um 7.55 sogar gekriegt, wuhuu, und ja, es ist ein quietschgelber Bus exactly wie in den Filmen, nur sieht man in den Filmen nicht, dass alle coolen High Schooler ein Auto haben und nur schreiende, fluchende und ueberreife Mittelschueler den Bus benutzen. Und der Busfahrer, Mr. C., oefters mal anhaelt, wenn er a bad word hoert (reim!!!!). Dann hatte ich Photography, wo wir jetzt mit dem Dunkelkammerzeugs beginnen; wir haben lediglich in der Buecherei an den PC's Definitionen fuer gewisse Woerter gesucht, was manchmal echt nervig ist, weil alles moegliche geblockt ist, also nicht nur so Seiten wie facebook oder youtube, wo es verstaendlich (und dennoch annoying) ist, sondern auch das deutsche Google, das ich ausversehen immer anstelle des amerikanischen Googles eintippe. Oder dict.cc, was ich manchmal echt gut gebrauchen koennte. In Forensics haben wir eine Power-Point Praesentation ueber Gifte gesehen, das war ziemlich interessant. Nur das dieses Klassenzimmer (und eigentlich fast alle Klassenzimmer, die uebrigens nie Fenster haben, nie) schreeeecklich kalt ist, waehrend draussen fuer Oktober (fuer mich) unglaubliche 28 Grad oder so herrschen! Aber ich hab eine neue Strategie dafuer entwickelt, wenn ich mal meine Jacke vergessen habe. Einfach die Arme reiben und "Brrr, it's sooo cold" sagen und schon bietet dir ein Kavalier-Amerikaner seine Jacke, Hoodie, blabla an. :D Hat an diesem Tag jedes Mal geklappt hahaha. Die meisten Jungs halten dir uebrigens auch immer die Tuer auf. Nur bei Tischmanieren haperts etwas, also ruelpsen ist uuueberhaupt nicht schlimm, auch wenn ein Maedchen noch den laengsten, lautesten Ruelpser rauslaesst. Ein 'Excuse me' (manchmal!) danach, und niemand denkt oh mein Gott, schaemt sie sich nicht in Grund und Boden. Das finde ich etwas ruecksichtslos gegenueber andren, weil ich es irgendwie eklig finde, wenn mir ein Opa von hinten lange und irgendwie feucht (so hat es sich angehoert!) ins Ohr ruelpst. Ah und ich will nichts verallgemeinern! Nicht jeder macht das, aber es ist einfach nicht so frowned upon (Stirn runzelnd oder verpoent) wie es in Deutschland (zu recht finde ich lol) war. Dann hatte ich U.S. History, wo wir Gruppenarbeit oder so gemacht haben (also wir sollten, aber kaum jemand hat's gemacht :D). Danach Theatre, wo wir immernoch an unserem Dialog arbeiten und den wir morgen vorfuehren werden. Ich muss anscheinend nur lauter sprechen manchmal (wir sind auf einer echten Buehne, deshalb lol), sonst ist alles okay, sagte mein Lehrer (interessant ich weiss!!!!!!!!!!!). In Franzoesisch haben wir ueber das Mittelalter gesprochen. Wir kriegen oft so 'Pakete', also mehrere Blaetter aneinander getackert, die muessen wir dann lesen (lesen wir gemeinsam im Unterricht aber) und die Aufgaben loesen. Achja und das ist auch das Fach indem mir eigentlich gar nicht kalt war, aber ich herausfinden wollte, ob mein Homecomingpartner ein Gentleman ist (er hat bestanden! :D will mir sogar jetzt seine Jacke geben hahaha). English, dort haben wir angefangen unseren Essay ueber The Crucible zu schreiben und es ist sooooo deprimierend, weil das echt was ist, in dem ich verdammt gut bin in Deutsch lol und es faellt mir schwerer in Englisch (obwohl ich in der Klasse nicht sehr viel Competition sozusagen habe, ist eine einfache). Danach Pre-Calculus, wo ich immer immer Hunger habe (und Lilley und Ashley und Olivia und alle anderen auch), weswegen ich morgen Toffifee dort mitbringe, was bisher jeder geliebt hat, und es sie probieren lasse :D Interessantes Leben, nicht wahr?

Nach der Schule gab's nicht sehr viel zu tun. Im Bus bin ich eingeschlafen, so muede war ich, aber ich hab mir abgewoehnt Mittagsschlaf zu machen, weil ich so viel zu lange wach bleibe und viel Tageszeit verliere. Es gab Dinner (Gott, ich esse wieder viel zu viel!!!! :D will meine Figur halten, aber ich liebe Candy zu sehr) und ich war viel in Facebook lol, wie gesagt, fuer amerikanische Kids ist eher das Wochende, wenn man viel mit Freunden unternimmt. Unter der Woche kommt man relativ spaet und muede nach Hause und viele haben nach der Schule noch sportliche Aktivitaeten oder Clubs (ich morgen zB French Club und Jugendkirchgruppe, ich hoffe so sehr, es wird gut!!!!!!) oder arbeitet. Fuers Wochenende hab ich schon Plaene und darueber freue ich mich totalll:) Zach, ein Freund aus U.S. History, hat mich gefragt, ob ich mit ihm und seinen Freunden nach Fort Worth in ein 'Haunted House' gehen will, was - so viel ich mitgekriegt habe - sowas ist, wo du durchlaeufst und dich Leute erschrecken und sowas, aber soll riiichtig gruselig sein. Ich liebe sowas! Obwohl ich so sterben werde. Und mir jemand Wildfremden zum Anklammern und Zwicken und ins Ohr kreischen suchen muss.

Jetzt bin ich noch mueder. Gute Nacht, Leute! Ich freu mich immer, wenn sich wer meldet, und wenn wer skypen will, das Wochenende ist gut (obwohl ich nichts versprechen kann), addet mich einfach mwwllo :)

Baba, Mami, Selin, Sinan, Aliya, Vanessa, Jessi, Belmina, i loooooove you :)


Eine deutsche Sache, die ich liebe und vermisse: Doener!
Eine Ami-Sache, die ich liebe: Dr. Pepper! Seriously, wieso gibt es das nicht in Deutschland? (ist ein Soft-Drink, wie Cola nur besser:))

Montag, 3. Oktober 2011

September - Ich habe gelernt, nichts mehr zu versprechen! 50%


Zusammenfassung seit meinem letzten Post!

Letzte Woche war Spirit Week, was echt Spass gemacht hat und definitiv etwas ist, was man in Deutschland einfuehren sollte! Fuer die, die nicht wissen, was das ist. Es ist die Woche von Homecoming und jeder Tag ist ein Motto-Tag. Montag war's "Erster Tag vom Kindergarten", Dienstag "Disney/Cartoon" (lol musste lachen, als dann jemand in einem Gorilla ganzkoerper anzug rumgelaufen ist), Mittwoch Superheld/Boesewicht-Day,  Donnerstag Nerd-Day und Freitag Spiritday (Schulfarben = purple and gold! (and white and black actually)). Das war dann auch der Tag von Homecoming. Also was ist Homecoming?
Wikipedia:
Homecoming ist eine jährliche Tradition an einigen Universitäten, High Schools und Colleges in den USA. Bei diesem festlichen Anlass wird üblicherweise im späten September oder Anfang Oktober zu Ehren ehemaliger Schüler und Universitätsangehöriger ein Bankett oder ein Football-, Basketball- oder Eishockeyspiel oder ähnliches ausgerichtet. Oft wird auch eine Parade durch die Straßen der Stadt abgehalten oder ein Ball veranstaltet, als dessen Höhepunkt eine Homecoming Queen, eine Ballkönigin (und oft auch ein Homecoming King) gekrönt wird, sei es aufgrund von Beliebtheit, Schönheit oder Verdiensten um die Hochschule.
Was ich mitbekommen habe, sei es richtig oder nicht:
Homecoming ist ein Footballheimspiel, zu dem Kroenung von Homecomingprince(ss), -king und -queen gehoert, eine Parade, Spirit Week und ein oft ballaehnlicher Dance! Ausserdem kann man hier von jemandem zum Homecoming gefragt werden, dann schaut man das Spiel zusammen und geht zum Dance. Angeblich nur in Texas noch so richtig als Tradition ausgefuehrt, schenken sich Maedchen und Junge gegenseitig Mum (w) und Gardener (m), was gekaufte oder selbstgebastelte Broschen sind. Gardeners werden am Arm getragen und sind eher so auf Armlaenge oder etwas kuerzer, Mums koennen riiiiiiesig sein! Manche hatten Triplets (jede Brosche hat ne Fake-Blume, und das sind drei Fake-Blumen) und die bedecken deinen ganzen Oberkoerper und koennen bis zum Boden gehen. Meine hatte gluecklicherweise eine annehmbare Groesse. Mich hat Ross (aus meiner Franzoesisch und Englischklasse) gefragt, der leider in Marching Band ist, kurzum, ich hab den das Spiel ueber schoen vom Weiten bewundern duerfen, weil die ganze Band gespielt hat haha. Und das "haha" ist ein ironisches und verzweifeltes "haha", weil ich das Spiel echt nicht geniessen konnte. Es war sooooo voll. Und weil ich nicht viel darueber nachgedacht habe, alles zu planen und optimistisch war, dass alles gut laeuft, weil es in der Schule so toll war, hab ich mich von meiner Lunch"freundin" A. zum Game fahren lassen und weil sie im Schuelerrat ist, musste sie vor dem Spiel noch was regeln und ich war dann mit ihrer 12-jaehrigen Schwester alleine und waehrend ich tausend Leute gesehen habe, die ich kannte und mit denen ich potentiell sitzen koennte, musste ich mit der Schwester fuer uns und deren VATER einen Platz reservieren, was ich so dumm fand irgendwie, weil ich sicher nicht mit ihr haette hinfahren wollen, haette ich gewusst, dass mein erstes Footballspiel und dazu noch Homecoming nicht aus vielen netten gleichaltrigen Leuten sondern aus ihrer Familie bestanden hatte (ich will nicht degradieren, dass sie mich gefahren hat, lol das war nett, aber Leandra haette mich auch fahren koennen und das haette ich, haette sie das gewusst, ich mein, man muss auch bisschen beruecksichtigen, dass ich ein Austauschschueler bin...). Also sassen die Schwester und ich weiter vorne und es kamen immer mehr Leute und das Spiel war echt gut am Anfang, obwohl ich's nicht wirklich gaaanz versteh, aber es ist cool, Leute, die du kennst, da in den ehm was ist das wort, deutsch entschwindet mir schon langsam, Kostuemen? zu sehen. Aufjedenfall stellte sich dann raus, dass wir auf reservierten Plaetzen sassen und gehen mussten, dann gingen wir, dann kam A. und wir fanden keine Plaetze :)))))))) Geil! Ich hatte einfach keinen Bock mehr auf die, also hab ich gesagt, ich geh ne andre Freundin suchen (was ich auch getan hab, weil eigentlich war ich noch zusaetzlich mit dem franzoesischen Maedchen verabredet, aber wir haben uns dann nicht gefunden, weil sie am Ende dann auch meine SMS'n ignoriert hat:)))) ). Dann hab ich sie gesucht und hab sie gefunden inmitten all meiner Freunde mit denen ich sitzen wuerde, haette sie zurueckgerufen :))) Sie so "Aj ehm soorii", aber ich war wirklich wirklich pissed, weil es bei denen auch gar keinen Platz mehr gab, so gefuellt war das. Dann sass ich den Rest des Spieles also bei einem wildfremden Maedchen, mit dem ich dann Freundschaft geschlossen hab, ganz hoch oben auf der Tribuene, wo ich das Spiel nicht wirklich gut sehen konnte (und auch total demotiviert war). Gegen Ende, als wir dann gewonnen haben (yay), bin ich dann noch mit der Franzoesin und ein paar andren Freunden rumgelaufen und hab auf mein Date gewartet, als die Band dann aber noch eine Zugabe geben musste (grrrrfdshiofjahli) bin ich gegangen, weil mein Handyakku ausserdem leer war und ich somit keine Moeglichkeit hatte, meine Mutter anzurufen um mich abzuholen oder sonst irgendwie nach Hause zu kommen und mir es da gluecklicherweise jemand zufaellig angeboten hatte; (okay, ich wollte in dem Blog ehrlich sein, haha weil ich geweint hab vor Enttaeuschung und weil es so schwer ist, jedem IMMER ALLES recht machen zu muessen, weil man ja staendig auf neue Freundschaften angewiesen ist, deswegen hat sie's mir angeboten :D). Und ich bin nicht zu dem Dance danach gegangen, erstens weils mir dreckig ging, zweitens weil ich Ross eh nicht auftreiben konnte, drittens weil's in der SCHULCAFETERIA war gleich nach dem Game also ohne Kleider und all das und viertens weil kaum jemand gegangen ist. Ich bereu's auch nicht, weil's niemandem so wiiirklich gefallen hat. Naja, Ende diesen Monats werd ich dann auf dem Homecoming sein, auf den mich ein Freund aus Dallas gefragt hat, das wird dann aber so mit Kleid und Schminke und alles Fake und blabla, darauf freu ich mich :)
Heute hab ich erst Mal total verschlafen und bin erst Ende der zweiten Stunde (Forensics) in die Schule gekommen, wo wir einen Film ueber Fingerabdrucke geschaut haben, hab also nicht viel verpasst. Achja, vielleicht ist es fuer euch auch interessant, was ich grad in der Schule mach? In Photography mussten wir letzte Woche einen USB-Stick mit 45 Bildern (10 Akademische, 10 Athletische, 10 Kunst, 10 Arbeitend, 5 Self-portraits) einreichen, und ehrlich gesagt, hab ich mir nicht wirklich Muehe gegeben, also bin ich gespannt auf meine Note. Die Bilder kann ich euch am Ende dann auch zeigen. Bald fangen wir glaube ich an, in die Dunkelkammer zu gehen und Fotos zu entwickeln und sowas. In Forensics haben wir Fingerabdruecke genommen, was zwar nicht ganz einfach ist, aber Spass macht, wenn man den Dreh raus hat. Also wir mussten uns im Raum irgendwelche Stellen aussuchen, fettige Stellen unsres Koerpers wie Stirn oder Nacken (klingt eklig, ich weiss hahah) abreiben, einen Fingerabdruck hinterlassen und den dann sichtbar machen mithilfe von Pudern, Chemikalien oder Superkleber. In U.S. History was ich langsam echt mag, weil die Leute endlich gecheckt haben, dass ich eine Austauschschuelerin bin, und deswegen echt viel mit mir reden (also nicht nur ich auf sie zukommen muss wie frueher lol). Wir machen da grad Segregation, also wie Schwarze damals trotz des "Alle Menschen sind gleich viel wert" von den Weissen getrennt wurden zum Beispiel, dass sie nicht zusammen in einem Restaurant sitzen durften oder ihnen wo auch immer Platz machen mussten blabla. Und ich weiss, mein Schreibstil hat sich durchgehend verschlechtert, seit ich hier bin haha. In Theatre tun wir nach dem Monolog, den wir auffuehren mussten, nun einen Dialog auffuehren, den ueben wir dort grade. In Franzoesisch haben wir grad die Formen von etre wiederholen muessen (LOOOOL, hier bin ich ein Genie aber wenn ich zurueck komme, werd ich so failen) plus Berufe und Angleichung von Adjektiven und sowas. In Englisch lesen wir grad ein Drama ueber Hexenverbrennung und sowas, was natuerlich wieder einen viel tieferen Sinn hat, und natuerlich hassen (so wie auch in Dt.) fast alle das Buch, ausser ich haha. In Pre-Calculus machen wir grad Nullstellen (roots, x-intercepts, zeros), Definitionsmenge (domain), range (was y alles sein kann) und all sowas, aber ist nicht so einfach wies klingt und ganz ehrlich, hier hab ich schon viel mehr gelernt, als ich bei Herr Spohn jeeeemals hab.
Ansonsten krieg ich bald mein Zwischenzeugnis und bin immernoch dabei, Freunde zu machen, obwohl ich natuerlich schon welche hab (aber keine richtig richtigen, so a la Seelenverwandte you know what i mean). Und jetzt sollte ich schlafen, weil das meiner Familie glaub eh nicht so passt, wenn ich am Laptop bin und weil morgen Schule ist. I love y'all!

P.S: Hab grad gemerkt, dass die Progress Reports schon online sind! Also *chrmchrm*
ART3 PHOTO 97 BENNETT (yay)
FORENSICS 100 WINDHAM
US HIST 97 BARNES R
TH ARTS 1 96 GROESCHEL
FRENCH 3 PAP 100 DEBREAUX (waere auch beunruhigend, wenn nicht)
ENG 3 100 HARRIS (und ich bin besser als viele! also bitte leute, es ist nicht mal meine muttersprache, und es ist so einfach lol)
PRE-CALCULUS 73 ROE (hab zwei mal ne 0 gekriegt, weil ich was vergessen hab, abzugeben, und ich mach jetzt bessere noten:)) ist aber immernoch bestanden, wenn man bedenkt, dass ich am anfang 36 und 56 und 64 hatte und jetzt 92, 97 und 100!)

P.P.S: War am Sonntag mit Leandra in der Kirche und es war sooo inspirierend! Erst haben sie richtig gesungen mit Band und sowas lol, anders als in Deutschland ist es da kein altes, tristes und kaltes Gebaeude mit einem schwarz gekleideten Prediger, der in monotoner Stimme Sachen redet, die nicht mal ihn selbst interessieren, sondern die haben da mit neuester Technik sogar selbstgedrehte Filmchen gezeigt und dann hat der Prediger angefangen, und weil die muslimische und die christliche Religion sich in fast den meisten Dingen gleichen, konnte ich ihn total nachvollziehen in allem was er sagte (er hat ueber Erziehung geredet), und das war wirklich durchdachtes und kluges Gerede und nicht nur sowas dahingefaseltes. Mir hat's total gefallen, aber ich kann's nicht wirklich beschreiben, man muss dabei sein. Hier ist man mehr aktiv in der Kirche als passiv, hier wirst du dazu aufgerufen auch was fuer deinen Glauben zu machen.. Ich werd am Mittwoch zur Jugendgruppe der Kirche gehen, die sagen, es ist kein Problem, dass ich Muslimin bin, solange es mir nichts ausmacht. Ich hoffe so sehr, es wird gut!

P.P.P.S: Ausserunterrichtliche (kein Deutsch oder) Aktivitaeten
Am Montag und Dienstag war ich im Schwimmteam, aber dann bin ich ausgestiegen hahahahaha, ich haette wirklich weiter gemacht, wenn es anstelle von 05 Uhr MORGENS 05 Uhr nachmittags waere. Ausserdem war es echt hart, obwohl ich mit taeglichem anderthalbstuendigen Training sogar einverstanden waere, waere es a) nicht so frueh und b) haetten es alle nicht schon mindestens seit 3 Jahren oder so gemacht. Ich mein, ich war echt nicht schlecht und die waren total lieb und haben mich so unterstuetzt und mir geholfen und alles, und ich denke, ich waer auch gut gewesen, aber an sie kaeme ich nicht ran ohne ihre Erfahrung und ich will nicht immer das letzte Lichtlein sein. Aber gosh, im Winter muessten wir um 05.00 schon fertig umgezogen in Fort/Worth sein, also muesste ich wahrscheinlich so um 03 aufstehen spaetestens hahaha nene du. Ansonsten geh ich in Photography & French Club (:

Tuedelue: aja und noch ein Zusatz, ich wuerd mich total ueber mehr Pakete freuen :D *aufmerksamkeit wuensch*

Fotos gibt's auf Facebook, wer mich nicht hat, kann mich adden(: http://www.facebook.com/profile.php?id=1125827598

Samstag, 17. September 2011

In Gedenken an Sybille C.,

ein so starkes Maedchen, dass den Kampf gegen ihr Herz verloren hat. Ich hoffe, du hattest eine Ahnung davon, wie viel du anderen bedeutet hast. Dein Beispiel erinnert uns alle an unsere Vergaenglichkeit und macht so vieles unbedeutend. ♥

Erst Mal, ich weiss, ich bin schrecklich!

Aber ich hab den Laptop erst seit zwei Tagen und morgen oder genauer gesagt in einer Stunde und ein paar zerquetschten bin ich seit einem Monat hier! Und mein Fazit: es ist toll! Stellt's euch nicht als gaaaaanz anders vor, aber es ist halt ein neues Leben in einem neuen Kontinent mit unzaehlig vielen neuen Dingen. Wer mich kennt, weiss, ich bin zu faul, meine alten (in Eile geschriebenen) Blogeintraege noch einmal zu lesen, vor allem weil ich dann total viel aendern will, also wenn sich was wiederholt, ish doch egoooool! Die letzte Woche, naja, es war Schule. Wir haben einige Tests geschrieben und ich hab einige neue Leute getroffen. Meine derzeitigen Noten sehen so aus: (unter 70 = nicht bestanden: alles ueber 90 ist eine Eins; ich bin mir bei den meisten nicht sicher, kann besser sein oder schlechter, aber ist ja ein minimaler Unterschied im Punktesystem):
Photography: 93
Forensics: 99,96 (:D hab bei einem von 6 oder 7 Assignments nur eine 99 bekommen :( )
U.S. History: 90
Theatre: 100
French: 100
English: 100
Pre Calculus: 76 (aber es wird besser!)

At lunch sitz ich immer noch mit den gleichen Personen wie vor zwei Wochen und ehrlich gesagt, will ich von ihnen weckkommen. Ich werde vielleicht am Montag mit andren sitzen, obwohl ich mir dann wie ein Verraeter vorkomm lol aber egal. Wir sind nicht soooo eine Wellenlaenge.
Heute musste ich total frueh aufstehen (MEIN WECKER WAR AUF SIEBEN UHR GESTELLT IUGWOUISDFH) um dann 3 Stunden verspaetet von Angelina und Skylar abgeholt zu werden. Wir sind dann zur Schule und haben in Hitze (fuer Texas nicht! es ist zurzeit so um die 25 Grad) ihre Parkplaetze angemalt. War funnYyyY aber anstrengend. Dann bin ich heim, weil ich doch zum Dinner eingeladen wurde (ein Vorwand, das Dinner begann 4 Stunden spaeter, aber ich wollte ihnen bloss nicht mehr helfen muahahaha). Leandra (Hostmum) ging dann mit der Grandma Hochzeitskleider anschauen, weil sie am 11.11.11 heiraten werden, ich freu mich schon total : -))) Dann ging ich mit Justin und den Kids zu Cindys Footballspiel, wo sie cheert und ich hab kaum was gesehen und schon hat er mich zu den Arbabi's gefahren, das ist der Co-Rektor meiner Schule (Mr. Arbabi) und er hostet eine franzoesische Austauschschuelerin dieses Jahr (Maud), die grad das Gespraechsthema der Schule ist. Oh, glaubt mir, wir haben nicht schlecht gestaunt, als wir das Haus gesehen haben, sind vielleicht Millionaire oder so looooooooooool, ich haette gerne Maud's Gesicht gesehen bei ihrem ersten Mal sehen. Also das Haus ist riiiiiesig und ist oben etwas verglast und innendrin alles so toll haha. Hinter dem Haus ist der Lake Granbury und sie haben ein Schiff und einen Steg und so Dinger mit denen man - ich weiss den Ausdruck dafuer nicht - aber in so einem Gummidings von einem Boot gezogen rasen kann man da. Und schwimmen, von ganz weit oben hineinspringen, die haben sogar sowas wie ein Trapez loool. Hatte total viel Spass mit ihr :) Wir haben erst gegessen, und es war ein Gaenge-Menue haha, Vorspeise (Gazpachosuppe mit Brot, Hauptspeise mit Salat, Fruechte, zwei verschiedene Kuchen ooder Eis. Und wir waren 10 Leute, Maud, ich, Mr & Mrs Arbabi, seine Eltern (der Vater ist tuerkisch!! der hat mit mir bissale tuerkisch [cay, esek, guezel, wir killer 8)] geredet hehe hab hier noch nie nen Tuerken gesehen), ihre Eltern und ihre Kinder (sooo suess, die haben mich bevor sie schlafen gehen mussten, umarmt, die kleinen Spaetze). Und waehrend des Essens gabs freundliches Gespraech ueber Gott und die Welt, ist echt anders von meinem Alltag (was weder schlecht noch gut ist!). Dann sind die aelteren Herrschaften zu einem Konzert gegangen und Maud und ich konnten von einer Onlinefilmdatenbank angeschlossen an den riesigen Flachbildschirm einen romantischen Dramafilm (das moegen wir beide lol) aussuchen; wir haben Moulin Rouge genommen. Echt stranger Film hehehe, und sie hat mir ab und zu was erklaert, weil sie den Film schon gesehen und geliebt hat und es war manchmal so witzig, weil Englisch von uns beiden nicht die Muttersprache ist und wir beide ab und zu unsre Haenger hatten :D Sie hatte aber im Gegensatz zu meinen sechs nur drei Jahre Englischunterricht und demzufolge ist ihr Englisch schlechter und sie konnte nicht so mitreden bei Gespraechen bei denen ich mithalten konnte, und ich kann mir vorstellen, dass das die Sache noch schwerer macht. Naja, bevor wir den Film fertigschauen konnten, kam Leandra mich abholen und wir haben ausgemacht, dass wir zusammen Homecomingshopping machen werden. Ich hab schon ein Date, ein Junge aus meiner Franzoesisch- und Englischklasse, aber wir gehen als Freunde lol. Hier noch ein paar PiCcCcCcCc$$$$$$$$$, sayonara!

Maud und ich (:
Skylar's unfertiger Parkingspot mit Transformerszeichen


Dienstag, 30. August 2011

This blog is a mess.


It really is! Naja, also. Heute ist Dienstag meiner zweiten Schulwoche, es ist grad halb Achte exakt und ich liege grade auf meinem Bett und tippe :3 Ah und weil mich Leute immer fragen, wie spaet es bei mir ist, macht minus 7 Stunden okay, und dann fragt mich nicht mehr, die Uhrzeiten verwirren mich, mit AM PM und soo. Ich bin grad alleine daheime, hoer Arctic Monkeys und Leandra und die Kids sind bei Cindy's Cheer practice. Justin ist auf Geschaeftsreise.
Ich glaube das letzte Mal war ich beim Thema Schule? Also ich greifs wieder auf. Jeden Tag gibts die gleichen Faecher und den gleichen Ablauf eigentlich.
Gegen Siebne steh ich auf, mach mich fertig blabla, kurz vor Achte kommt dann mein quietschgelber typisch amerikanischer Schulbus, vollbepackt mit kreischenden Middleschuelern, weil natuerlich alle in meinem Alter ein Auto haben und fahren (was irgendwie hot ist hahahah). Dann fahr ich like 20 minutes und bin da. Dann ists aber 08.20 und school starts at 08.45, also muss ich noch 25 Minuten irgendwie verstreichen, weil es awkward ist, alleine in einem Raum mit dem Lehrer zu sitzen. Da ich noch keine ganz festen Freunde hab, bin ich die Minuten also im bathroom um mein Aussehen damenhaft zu checken oder kauf mir was zum Fruehstueck oder - wie heute - setz ich mich zu welchen, die ich kenn. Heute sass ich sage und schreibe 60 Sekunden bei einem Jungen aus meinem Forensics und Calc. Oh ich hoffe, dieser Link gelangt nie in amerikanische Haende, die es dann in Google Translator tun lolll. Dann hatte ich Photography. Ich hab von Choir dazu gewechselt und ich bereus nicht. In Photography sind zwei Maedchen mit denen ich sitz und manchmal Assignments (Aufgaben) zusammen mache, wie dass wir zum Beispiel durch das Schulgebaeude laufen sollen und Bilder von Dingen cluttered (angehaeuft = viele Dinge auf dem Bild sodass das Auge nicht weiss, worauf es schauen soll) und uncluttered (das Gegenteil) machen sollten. Haette ich dafuer meine Kamera benutzt, die ich nicht dabei hatte, koennte ichs hier posten aber naja so spannend ist's nicht. But it's fun. Ausserdem gibts da ein Maedchen, dass mal in Deutschland gelebt hat, mit der war ich heute, sie kann deutsch :) Es ist echt schoen, die Muttersprache unter all dem Englisch wieder mal zu hoeren. Also sind wir heute in die Library gegangen mit der ganzen Class und dort hat sie uns Bilder fuer unseren Hall Pass (so einen Ausweis dafuer, dass wir uns waehrend des Unterrichts im Schulgebaeude aufhalten duerfen, es gibt ueberall so Leute, die herumlaufen und rumgucket, ob alles okay ist und sowas hehehe) machen lassen. Zu mir sagte die Frau 'That's a pretty one!', aber ich kanns euch zeigen und es ist nicht pretty hahahaha. Dann sind ich und Alisha (so heisst das deutsche Maedchen, ej der Esel nennt sich immer zuerst) noch durchs Schulhaus gelaufen mit Marcela und Maria und dann hat mich Alisha ein paar Lehrern vorgestellt (okay zwei, die eine hat sie sogar umarmt, das waere ja in Dt undenkbar haha). Die eine hat English 2 unterrichtet und der andere war der Deutschlehrer dieser Schule. In seiner Class waren irgendwie 5 Schueler als wir da reingestuermt sind und er war sooooooooooooooooooooo suuuuuuuuuuesssssss, wie er auf Deutsch gestottert hat, und so unsicher, dass ich ihn einfach in den Arm nehmen wollte hahah. Er kann nicht so gut Deutsch wie die deutschen Lehrer Englisch koennen, finde ich, aber Deutsch ist ja auch die schwerere Sprache, isnt it? Und seitdem wir in diese Class gegangen sind, rufen mir irgendwelche Jungs 'Guten Tag' im Hallway (also Flur) zu loool und ich weiss nie, woher es kommt und kann so nie antworten :( Sad.
Als naechstes hatte ich Forensics = Gerichtsmedizin. Dort haben wir so forensische Timeline gemacht (manchmal fallen mir die englischen Woerter einfach leichter ein, tut mir Leid, es gibt ja Gott sei Dank www.dict.cc! Und den Rest der Stunde haben wir dann Navy CIS geschaut loool, das ist meine Lieblingsclass, weil ich da ein Maedchen - Angelina - kenne, das ich wirklich meine Freundin nennen kann und weil ich da auch noch andere Leute kenne und mag ;)
Danach kam U.S. History. Da haben wir auch ne relativ coole Lehrerin, aber wir haben so eine Hausaufgabe, das wir ein Booklet mit 8 Seiten oder so ueber Western Settlement machen muessen und naja, sagen wir so, seitdem ich nicht wusste, was railroad auf deutsch heisst, hab ich aufgehoert richtig zuzuhoeren oder jedenfalls nur noch alles abgeschrieben und mein Gehirn abgeschaltet. Die Stunde waren wir also damit beschaeftigt, das zu tun.
Danach hatten wir Lunch. Ich hab mich angestellt und mir zwei fettige fettige Pizzastuecke von Pizza Hut geholt, die ich jetzt mit jedem Gramm bereue! Ich sass mit Angelina und ihren Freundinnen, von denen ich irgendwie wegkommen will, weil A. zwar richtig nett ist, aber die andren einfach nicht mit mir reden hahahah. Und ausserdem fuehl ich mich immer wie ein Verraeter wenn ich meine frueheren Lunch-Sitzdings sehe, ich glaube, da sie sich nicht wirklich mehr melden, sind sie sauer :SS Ich waer's vielleicht auch, wuerde ich nicht die ganze Austauschschueler-muss-so-viele-Leute-wie-moeglich-kennen-lernen-um-Freunde-zu-finden-Sache verstehen, oder waer zumindest enttaeuscht.
After that hatten wir Theatre. In Theatre sind wir gestern - also wir haben einen riesigen Saal dafuer, in den halb Parler gepasst haette - in besagtem Saal gewesen und er hat uns alles gezeigt, die Lichter und die Anweisungen, die es bezueglich den Richtungen gibt (stage left, stage right, downhill oder so blabla) und hat uns so eine 4 Meter hohe, steile Leiter hochklettern lassen, damit wir da ganz oben am Saal sein konnten, wo die Techniker das Licht einstellen und sowas. Ich habs mich getraut und goood, it was scary als ich runtergehen wollte und erstmal das winzigen, weit entfernte Stueck Boden gesehen hab. Dort hab ichs jetzt auch geschafft, sowas wie Freunde zu machen. Also miteinander geredet haben wir bestimmt alle schon, aber heute hab ich vor allem mit einem Senior (ey des sind die coolen hier) und mit einem Maedchen, dass jetzt irgendwie meine Theatrepartnerin geworden ist, geredet hihihi. Der Senior - Jake - (gott ich hoffe echt, die kommen nie an den link, dass ich hier so detailliert ueber die rede :D) hat (wie irgendwie jeder zweite mir uebrigens von sich erzaehlt) Vorfahren aus Deutschland. Dann haben wir darueber geredet, und er hat mich gefragt aus welchem Teil aus Deutschland ich komme, ejjj jeder fraegt mich daS :D als haetten die eine ahnung davon wo was liegt! ich selbst weiss ja grad mal, dass zb berlin eher ehm oestlich ist? glaub ich hih. und das hab ich dem dann auch gesagt, und dann konnte er mir tatsaechlich Sachen ueber West und Ostdeutschland erzaehlen mit DDR und BDR und so hahahahaha. Aber der hatte davor nie wirklich direkt mit mir geredet, also war das ein kleiner Erfolg, weil wir echt lange geredet haben, und mein Beitrag ist mal wieder schreeecklich interessant.
Danach hatten wir French, da hab ich ja meinen Nebensitzer und auch schon Freund Ross, mit dem ich auch texte. Der ist auch wirklich nett. Irgendwie so ein Virtuose oder so, also richtig gut in Musik mit Piano und allem. Und Franzoesisch ist so einfach, ich bin in der fast schwierigsten Frenchclass und ich fuehle mich so unterfordert, ich hab Angst, dass ich hier verdumme, was Franzoesisch angeht (will nicht arrogant sein oO).
Dann Englisch. Since I'm pretty good in German at home, ist es echt wirklich deprimierend in so einer niedrigen Klasse zu sein, ich haette AP (das schwerere) nehmen sollen. Wir machen so total einfache Sachen, aber ich kann mich manchmal einfach nicht ausdruecken, das nervt. Aber wenigstens hab ich grad so viel Englishc in meinem head, that I keep mixing words into my blog eintrag lololol.
Dann - als Letztes - hatten wir Mathe und das ist immer so deprimierend und zieht einen runter. Im Unterricht versteh ich immer fast alles. Aber wir hatten homework auf heute, und naja, ich hab mich nicht sooo wirklich angestrengt, also ein bisschen schon! Und dann hat ein Junge aus Forensics mich gefragt (er haette auch jemand andren fragen koennen, was heisst haette, SOLLTE), ob er meine Homework abschreiben kann und ich dann Sure, aber ist vieles falsch, du musst dir das raussuchen was richtig ist. Hahahahahahaha ich muss grad lachen lol (wann ich noch lachen musste? Als ich waehrend dem unterricht Jessis Nachricht 'du kidney' gelesen hab du bleede hahahaha alles war ruhig ich so hihihuhu), weil aufjedenfall in Mathe ist es so, du gibst der Lehrerin deine Hausaufgaben, sie mischt sie oder so und verteilt sie an Schueler including yourself, die das dann mit den an die Wand projezierten (hab ich erwaehnt, dass sie so eine HighTechTafel hat, in der sie mit einem Stift bei einem projezierten Microsoft Word schreiben kann? so american!) Loesungen korrigieren, und der, der meine Hausaufgaben abgeschrieben hatte - Harley - hat dann mein Paper gehabt aus Zufall loooooollllllllllllllll und ich hab eine 56, das kommt einer 5 gleich glaub ich hahahahah, dann hol ich mein Papier so ab, und er hatte auf seinem auch eine 56, das tat mir dann Leid und war etwas peinlich, weil jeder denken muss, ich bin behindert, aber naja, ich erzaehl wieder Unnoetiges.
Also wieder in den heissen heissen Bus und nach Hause fahren. Nach der Schule bin ich immer schrecklich muede, entweder, weil mein Schlafrhytmus komisch ist oder weil mein Gehirn das Deutsch-Englischherumgewechsle ermuedend findet (stellt euch mal vor wies in franzoesisch ist! da ists schon vorgekommen, dass ich zu ross irgendwas deutsches gesagt hab hahaa). Dort war ich dann in Facebook und dann kam mein Local Coordinator zu Besuch, der an den ich mich wenden kann, wenn ich Probleme hab, und er ist echt nett, aber strikt und ein Cob oder Cop oder wie man das schreibt. Hat mir so Regeln und alles erklaert, und was ich machen soll, falls das und das, und dass ich nicht in die Rolle eines Babysitters schluepefen soll, aber meine Gastfamilie ist wirklich toll, und nicht, dass ich euch Leute nicht vermisse (schrecklich!) und natuerlich koennen sie nie so toll sein wie ihr es seid, aber sie sind ein netter Trost und lenken mich von Heimweh ab. Das kommt eh noch frueh genug. Nach 3 Wochen sagte der LC. Und nach 6 Wochen sollte ich englisch traeumen. Und die ersten 4 Wochen solls ungefaehr brauchen, bis ich richtige richtige Freunde habe, aber sind alles nur so statistische Zahlen. Und ja, danach gabs Essen (Nachos!) und ich hab mit Leandra geredet und mit dem Kleinen gespielt. Und jetzt sitz ich hier, waehrend ich eigentlich Mahtehausaufgaben machen sollte (ich sollte wirklich wirklich wirklich!), aber ich krieg mich einfach nicht dazu.
Uebrigens, mal was Triviales, ich erzaehl einfach alles moegliche, was mir jetzt Interessantes oder Anderes auffaellt hier.
Zum Beispiel die Haeuser. Die sind meistens weeit auseinander und einstoeckig, ich mein, sie haben genug Platz es nur auf einer Etage zu bauen, also wieso zwei haben?
There is no Muelltrennung hier. Auch Plastikflaschen werden da reingeworfen, obwohl mir das Herz dabei weh tut. Aber es ist nicht wirklich die Schuld der Leute, weil Leandra hat mir erzaehlt, dass die naechste Muelltrennungsstelle oder was weiss ich, eine Stunde oder so entfernt ist, und wie macht man das mit Kindern?
Hier gibt's echt keine Muslime, zumindest weiss ich von keinen. Hab ich erzaehlt, dass Brooke auf mein Fasten so reagiert hat? "Omg du bist Muslim????????????? OMG ICH HAB NOCH NIE EINEN MUSLIM GETROFFEN DAS IST SO COOL, HEJ BEKKAH SIE IST MUSLIMIN" haha das war suess und witzig. Aber sie sind echt interessiert mehr davon zu erfahren und ich erzaehls ihnen, ist ja auch der traditionelle Sinn eines AUSTAUSCHschuelers eigentlich.
Was noch was noch was noch, ich haette mir ne Liste machen sollen, hatte tausend Sachen in meinem Kopf. Ach ja ich hatte keinen 'Kulturschock'.
Fenster werden hier glaub nie geoeffnet, ist zu heiss draussen und man will ja nicht die Klimaanlage (die oft zu kalt ist vor allem in der Schule brrr!) unnuetz sein lassen.
Lochsystem anders, hier hats 3 Loecher, voll interessant, ne. Aber kariert wird hier eher nicht benutzt.
Ich war am Samstag auf meinem ersten Footballgame! Naja, es war Peewee, also nur die kleinen Kinder, und Cindy hat dabei gecheert und ich bin wegen der Hitze fast umgefallen, aber okay! Habs aber immer noch nicht ganz verstanden.
Jungs sind hier mehr interessiert an mir als Maedchen, also reden eher mit mir.
Hier gibts echt seeeehr viele religioese Menschen, was ich gut finde. Wir haben in Englisch so eine Predigt von einem Pilgrim gelesen "Suender in der Hand eines wuetenden Gottes" und ein eher beliebt scheinender gutaussehender Footballtyp hat sich total aufgeregt, weil "Gott ist nicht wuetend! Wieso sollte Gott seine eigenen Kreationen ins Feuer werfen!!!".
Homecoming, also ein Ball ist Ende September, ich freu mich soooooooooooooo drauf! Und hab Angst, dass mich jemand fraegt, den ich nicht mag und ich ja sage, weil mir kein nicht verletzender Grund einfaellt um nein zu sagen. (lol nachher fraegt mich niemand, naja dann dumm gelaufen ne)
Hier gibt es Special Needs Kids, also geistig Behinderte, ich finds irgendwie schoen, dass sie (obwohl sie ihre eigenen classes haben) in die Schule und so integriert sind.
Naja und ich hab ueber eine Stunde dafuer gebraucht, das alles zu schrieben und die Mathehomework machen sich nicht von selbst!
Ich liebe euch alle, vergesst mich nicht xxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Donnerstag, 25. August 2011

Ich weiss, ich bin schrecklich!

Ich wollte meinen Blog total oft updaten um mein amerikanisches Leben so gut wie moeglich aufzuzeichnen, auch weil ich keine Zeit fuer ein Tagebuch finde, aber naja, obwohl ich gar nicht soo viel mache, bin ich erst um 5 PM zurueck aus der Schule und danach bin ich immer so muede, dass ich etwas schlaf und dann noch Hausaufgaben und dann wieder ab ins Bett. Kaum Zeit fuer einen langen Blogeintrag. Ich werd auch ganz ehrlich nicht alles nachholen. Nur ein paar Sachen schildern, die vielleicht interessant sein koennten oder die mir grade in den Sinn kommen.
  • das erste Wochenende in Texas waren viele Verwandte fuer Rhiyanns Birthday da. Die waren alle total nett und ich hab meinen eeeersten amerikanischen Hamburger probiert (der wie der von meinem Vater schmeckt :D).
  • auf Rhiyanns Geburtstag waren ausserdem Cousins von meinem Gastvater aus Dallas und die wiederrum haben mich zu sich nach Dallas fuer eine Woche oder ein Wochenende eingeladen, was ich totaaaal nett finde, ich wuerde echt gerne Dallas sehen, ist angeblich das New York der Texaner. Mit ihrem aeltesten Sohn chatt und text ich auch gerade, er will mir die StadDt zeigen und mit mir zu einem Footballspiel gehen und mir dort alles erklaeren und so, weil ich ja keine Ahnung hab, wie das geht. Achja, apropos texting (SMS schreiben), ich hab hier nationales unlimited texting, phoning und Internet wie fast jeder von AT&T fuer 50 Dollar im Monat, nur zu empfehlen fuer jeden, der da ist, ist ohne Vertrag.
  • Zum Thema Schule:Aaaalso, meine High School hat am 22. angefangen, also Montag diese Woche. Ich bin ein Junior (11.Klasse) und man hat jeden Tag die gleichen Faecher, von 8.45 bis 16.15. Auf meinem Stundenplan als erstes stand Frauenchor und Gooottt, zum Glueck hab ich hingekriegt, das zu wechseln! It sucked! Jeder konnte so gut singen und ich hab nur meinen Mund bewegt. Ich weiss auch nicht, was ich mir vorgestellt habe. Aufjedenfall hab ich stattdessen morgen zum ersten Mal Photography, darauf freue ich mich, vor allem gibts da dann auch neue Leute (die dann glaub alle Juniors oder Seniors sein werden).

    (muss wieder aufhoeren but i"ll continue guys i promise)

Fortsetzung, die folgt

Also an meinem ersten Tag hab ich dann gleich die Omi muetterlicherseits getroffen und einen Slurpee probiert, wer in Amerika ist, kennt das, und wer nicht, ist sowas aehnliches wie Slush Ice nur leckerer :) Ansonsten... wir sind heim, ich hab das Haus gezeigt bekommen, gegessen und bin dann glaube ich gleich ins Bett. Erst Mal etwas geweint - das kennen meine Mit-Austauschschueler sicher auch! :D - und dann eingeschlafen.
Zweiter Tag: Leandra ist frueh weg mit Rhiyann und Justin zum Arzt also konnte ich ausschlafen, aber ich war eher am Laptop nachdem ich bemerkt hab, dass sie ihn neben mich gelegt hatte, so suess. Dann kamen sie wieder und wir haben uns alle ins Auto gesetzt und sind in ein Drive-In-Restaurant, in Walmart (etwa so wie Kaufland, nur groesser und da gibt's alles)

Samstag, 20. August 2011

Ich lebe!

Gut, die letzten Tage waren etwas stressig, aber ich versuche so gut wie alles reinzupacken. Die Bilder reiche ich spaeter nach, mir fehlt grad einfach die Zeit dazu. Wenn ich am PC bin, dann an Leandras, und obwohl sie sagte, dass sie eh nur immer wegen mir on kam, geht's ja nicht, dass ich dauernd ihren PC in Beschlag nehme haha. So also erst mal, Leute, danke fuer die ganzen ueber 200 (insgesamt) Facebookbenachrichtigungen, von denen die meisten von meinen Geschwistern sind ♥ Ich hab grad wie gesagt nicht sooo viel Zeit alles ausfuehrlich zu beantworten und jedem das Gleiche zu schreiben. Also: mir geht's gut! Sehr gut sogar! Ich glieder das jetzt alles einfahc ein bisschen, und muss schnell machen.
Der Abschied
... war so traurig und nass!
Naja, etwas anderes waere auch komisch gewesen, oder? Aber ich komme ja wieder und gluecklicherweise gibt es Internet ;)
Der Flug
... war waaaaaay to long!
11 Stunden mann! Erst habe ich fast das Flugzeug verpasst, weil ich noch nie alleine geflogen bin und bei den vorherigen Male auf das Terminal und sowas nicht geachtet hab. Dann hab ich mich schliesslich getraut Leute anzusprechen und Gott sei Dank hab ichs getan :D Hab dann erstens meinen Flug nicht verpasst und hab zweitens eine total nette neue Bekanntschaft mit einem amerikanischen Studenten aus Dallas gemacht, der seinen Flug auch fast verpasst hat, um zwei german Brezel zu besorgen hahaha. Danach sass ich also im Flugzeug neben einer supersuessen Libanesin, die mir sagte, wie huebsch ich doch sei und dass ich auf die Cowboys aufpassen sollte also so aus Spass und erzaehlte noch andere Geschichten ueber ihre Kinder. Ansonsten hab ich versucht zu schlafen (klaeglichst!) und hab dann Filme (Beastly, Glee, Wasser fuer die Elefanten) geschaut und LufthansaRadio gehoert :D Als wir gelandet sind, hatte ich schreckliche Probleme mit dem Druck in meinem Ohr, das tat so Weh lol unnecessary information ~~~.
Die Ankunft
... war so suess haha. Leandra und die Kids standen da mit Texas-Flaggen-Luftballons und einem "Welcome Mel" Plakat und sie war gleich total offen und nett. Aber was mir aufgefallen ist, ich hab mich anfangs total ueberschaetzt. In Deutschland fand ich mein Englisch sehr sehr gut, aber hier merke ich, wie ich mich in jedem dritten Satz blamier haha (was dazu gehoert, hab nur nicht damit gerechnet). Dann sind wir anderthalb Stunden vom Dallas/Fort Worth - Flughafen heim gefahren. Texas ist so heiss, ich bereue nicht, Shorts angezogen zu haben fuer den Flug, obwohl es in Dt richtig kalt war. Aber hier gibts echt ueberall Klimaanlagen. Und ich muss jetzt off. Meld mich spaeter!

Mittwoch, 17. August 2011

Letzter Post aus Dt

Heute gab's tausend Good-Byes und die schlimmsten folgen noch, nämlich die mit meiner Familie. Ich weiß nicht, es ist schon realistischer geworden, aber immer noch nicht so ganz. Lag vorhin im Bett und dachte mir oh mein Gott, ein Jahr. Was sich da alles verändert. Was da alles passieren kann, wenn's nicht gut läuft. Aber bringt Sorgen machen was? Eigentlich nicht, also sollte ich vor Ort einfach versuchen, das Beste draus zu machen uuund den Jetlag erfolgreich zu bekämpfen. Betet für mich, dass das Jahr gut wird :D
Ich liebe euch alle!

Dienstag, 16. August 2011

MORGEN OMG UZRGIHOAPISDZIOAP

Ich bin aber eigentlich nicht "GISOUPIEFOPU" drauf, sondern so richtig... gechillt :D Ich realisier das noch gar nicht, werd ich vielleicht wenn ich aus dem Flieger steig, das wird was hahaha. War die letzten Tage zwei Mal in Stuttgart und Essen mit der Omi und mich ungefähr 1000 Mal verabschiedet, was nie wirklich traurig war bis jetzt eben weil ichs noch nicht realisiere. Heute war Packen angesagt und eyy, ohne Kleidung wiegt der Koffer schon 19 Kilo :OOOOOOOO Also nur Kosmetik! Ich schreib morgen nochmal, wenn nicht alles so stressig ist, also kurz bevor wir fliegen, mein letzter Post aus Deutschland dann:) Bye!
Tell them all I know now
Shout it from the roof tops
Write it on the sky, love
All we had is gone now

Freitag, 12. August 2011

Von Komplexen und Shoppen (wieder)

Eine Reise von tausend Meilen
beginnt mit einem einzigen Schritt.
the first photo everyone takes when receiving a reflex cam.
Oh. Mein. Gott. 5 Tage !!!!!!!!!!!!!!!!!!
Viel passiert ist nicht. Nur das ich heute in Stuttgart war und wieder etwas eingekauft hab. Ich kann das überhaupt nicht mehr einschätzen, ich hoffe, ich kriege alles, was ich will, in den Koffer! Zum ersten Teil meiner Überschrift... ich denke, jedes 16-jährige Mädchen kennt das (und wenn nicht, lol, mit dir würde ich gerne mal tauschen). Aber das kommt so ungelegen, gerade vor meinem ATJ fühl ich mich wie eins der hässlichsten, fettesten Mädchen der Welt lololol, aber es ist wirklich extrem, so wars schon lange nicht mehr... "sowas sollte nicht auf einen öffentlichen Blog?" naja, ich hab den ja gemacht, damit Leute wirklichen einen Einblick haben in meine Gefühlswelt. Zudem hab ich eeeecht Angst, keine Freunde zu finden (jetzt nicht wegen meinen Komplexen, so oberflächlich bin ich nicht h3h3h3) und keine Ahnung, gleichzeitig freu ich mich sooo sehr und ich glaub, man merkt, dass das grad die Tage davor ein richtiges Gefühlschaos (LOL) ist. Bye bye bye bye, achja und ich liebe meine Kamera.
P.S: Ich schreib zurzeit mit ein paar Leuten, die 2012 auch in die Staaten gehen (wobei ich mich mega cool fühle, weil es in 5 Tagen los geht!) und mit einem total netten Mädchen, das auch in der gleichen Stadt war, in die ich jetzt komme. Wollt's nur mal loswerden und zu den andren 1000 unwichtigen Sachen hinzufügen, die ich hier immer miteinbring.
Wetter hier, während es in Texas heute zum ersten Mal
seit 40 Tagen geregnet hat (bei 35 Grad versteht sich)


Mittwoch, 10. August 2011

Nichts Interessantes zu berichten


My lovely dog shot by my beloved new Spiegelreflexkamera

Mein Zimmer und mein Koffer halb gepackt
In H&M gekauft; erinnert mich irgendwie an das Bild, dass
ich von Texas im Kopf habe haha und ich brauchte so oder
so noch eine Tasche



Dienstag, 9. August 2011

Spiegelreflex oder Laptop kaufen? Oder beides?

Ich flieg am 18. wahrscheinlich! Das wäre in 9 Tagen and i totally freak out hehehehe. Es gibt noch so viel zu tun! Bis jetzt steht auf der Liste, USB-Stick kaufen, um Bilder von meinem alten PC auf den in Texas gekauften zu übertragen, Fahrenheit, $, Meilen und die Hymne lernen, einen Pyjama, Bikini und ein paar Tops kaufen, dazu noch die Gastgeschenke vollends, eine Augenbinde zum Schlafen (LOL) und Adapter. Und ich will noch viele Leute sehen, bevor ich geh, und meine letzten Tage hier genießen. Nur mal zum Updaten. Und Leandra sagte außerdem, meine 4 Tage bevor Schule beginnt, werden totales Chaos; Rhiyanns Birthday, viel Einkaufen, Vor-der-Schule-Stress, aber ich pack das, ich hoff nur, ich werd nicht allzu gejetlagged!

Sonntag, 7. August 2011

Ob's dort Rodeo gibt?

Der ein oder andere hat wohl mitgekriegt, dass bei einigen AIFSlern grad eine Massenpanik herrscht. Das US-Department hat es nämlich durch die Änderung, dass potenzielle Gastfamilien erst einem sorgfältigen, langwierigen Criminal Background Check durchzogen werden müssen für die Organisationen viel schwerer gemacht, Gastfamilien zu finden, und so kommt es, dass viele jetzt noch ohne Gastfamilie dastehen und vielleicht auch keine kriegen werden. Stellt euch das mal vor, so kurz vor der Verwirklichung, nach Visumsstress und Vorfreude und Abschiedspartys... Ich hab echt Mitleid mit denen und danke Gott umso mehr, dass ich (angeblich schon seit Ende Mai!) eine echt tolle Gastfamilie habe! Die ich übrigens gerade überlege anzurufen... soll ich?

Von wo ich flieg und wann, davon hab ich auch noch keine Ahnung. Ich hab AIFS eine Mail geschrieben (und hey meine Gastmuttter schreibt mir grad "You should hear from AIFS tomorrow!"), wann ich fliege und ob sie schon Kenntnis von meiner Familie haben, und morgen - so schreiben sie - werden sie mit AYA meinen Flug vereinbaren :) Hoffentlich nächste oder übernächste Woche!

Ich check den Blogeintrag jetzt nicht noch einmal ein zweites Mal durch, also falls irgendwas sinnlos erscheint oder so, schreibt es meiner Faulheit zu!

Mittwoch, 3. August 2011

passend, oder?

just a small town girl, living in her lonely world; she took the midnight train going aaanywhere

Montag, 1. August 2011

Family Barbecue Party + Koffer packen

Alsooo, ich hab in den letzten Tagen angefangen, meinen Koffer provisorisch zu packen. Da wir ja schon Schminke, Kosmetik, Gastgeschenke (viele: wie immer Kochbuch, so ein Klischee naja, für die kleinen Mädchen viiiel girlyhaftes, für den Kleinsten Kleidung und Schnuller vllt noch, für den Vater vllt irgendwas mit Angel, er liebt Angeln lol) und das meiste Kleidungstechnische eingekauft hatten, haben meine Mutter und ich den Koffer mit nur Kosmetik und Hygiene-Artikeln gefüllt.... UND ER WOG FÜNFZEHN KILO! :((((((( Ich sehs schon kommen, ich muss SO viel rausnehmen :D So wie meine arme Cousine, die vor ein paar Tagen nach Chile flog und die noch am Flughafen so viel rausnehmen musste, und meine Tante in einem letzte Akt der Liebe bat, alles, was nicht passte, mir zu geben. Bodylotion, Shampoos, Duschgele und sowas hab ich voll umsonst gekauft, die wiegen zu viel, aber irgendwie hätte ich mir das auch denken können, oder?
Wie gesagt, ich bin immernoch sehr glücklich mit meiner Host Family, ich hoffe, das bleibt so. Leandra hat ja auch meine Freundin in Facebook und sie ausgefragt, so was meine Lieblingsfarbe ist, wie sie mein Zimmer einrichten soll, was ich mag und blabla. Dass es sie gerührt hat, als ich sie Mom genannt hab haha soooo süß!
Gestern war Barbecue-Abshcieds-Party für Familie & Bekannte hier und es war eeecht schön :) Hab auch gleich einen Cowboyhut und zu viel Geld geschenkt bekommen. Naja, das war's, nicht so interessanter Eintrag lol, heute ist der erste Fastentag, für alle, die fasten, und das heute lesen (also 0,3328 Personen oder so) allah kabul etsin!

Freitag, 29. Juli 2011

Omg

Meine host mother ist sooooooooo nett und süß und toll. Ich lass mir gerne Honig um den Mund schmieren mit Sätzen wie "its amazing how time flies when i talk to you, i usually dont stay at the computer that long" oder "good night, sweet dreams, you just made my day!". Die Familie klingt soooooo nett, und anscheinend hab ich was in den falschen Hals gekriegt, denn der Stiefbruder von meiner Mom, der auch auf meine High School geht und 15 ist, sagt Granbury High ist "huuuge" und es wäre keine 6.000 Seelen Stadt, sondern 20.000, das Doppelte also was ich hier hab. Ich finds auch gut, dass ich jetzt schon jemanden aus meinem Alter hab zum Schreiben. Außerdem sagte er ich wäre "hot" oder zumindest meine Bilder, ich dachte Amerikaner sind da zurückhaltender? lol, und tausend Mal hör ich "lol", also gut, dass es schon hier in meinen alltäglichen Wortschatz eingeflossen ist hahah.
Waaas ich aber scheiße fand, ich hab der (Stief?-)Schwester meiner Mom - auch in meinem Alter - eine Freundschaftsanfrage geschickt (she told me to hehe lolz hab grad 2 Stunden Englisch geschrieben und es hängt schon ganz wenig in meinem Gehirn, bin gespannt wie's drüben wird), sie hat sie anscheinend gelöscht oder ka, ich schreib, dass ich kein ausländischer Creeper bin, der zufällige Leute addet, sondern die neue Austauschschülerin (anscheinend weiß die Familie noch kaum was davon (ich bin davon) !), und sie so: ahhh sorry i was like who is this lol cant wait to meet you! *freundschaftsanfrage schick*, ich dann überenthusiastisch (ich muss ohne scheiss aufpassen, dass ichs nicht übertreib und nicht irgendwann anfange zu nerven, war heute penibelst darauf bedacht, bei meiner Mom nicht zu schleimen:D) cant wait to see YOU! do you go to high school? Ihre Antwort: I don't go to the high school but I'm in high school. Lol wenn man mich schon korrigiert, kann mans netter machen, und soll sie erst mal eine fremdsprache so gut können lolololol naja bye life is cok güzel gott sei dank h1h1

Donnerstag, 28. Juli 2011

S0 h4pPy

Ich hab jetzt ziemlich viel mit meiner Mom gechattet, hab ich erwähnt, dass sie mich in Facebook als "Tochter" hinzugefügt hat? So süß!
  • heute war ich viiiiiiiiel viel Einkaufen, hab etwa 300 Euro für Klamotten, Schuhe und Kosmetik dagelassen, und ich find, ich hab nur das Nötigste!
  • mein Vater ist Feuerwehrmann, wenn ichs richtig verstanden hab, und meine Mutter "Caregiver"
  • meine 6-jährige Schwester Cindy hat einen Einsiedlerkrebs, süüüüüß!
  • ich frag Leandra bald nach ihrer Telefonnummer und trau mich dann vielleicht, anzurufen
  • meine Highschool geht von 07.41 bis 16.15 lol
  • mein bedroom soll angeblich leider klein sein, aber macht mir nichts aus, wenigstens hab ich eins alleine :)
  • vor mir hatten sie schon mal eine Austauschschülerin aus Deutschland; also kann ich wohl nicht die typischen Gastgeschenke bringen (Kochbuch + Bierkrug oder so), ich hoff', die werden mich nicht zu sehr mit ihr vergleichen!
  • mich haben schon erste Leute aus Granbury geaddet <3
  • ich flieg Mitte bis Ende August; die Highschool beginnt am 22., sie sagte mir, ich würds vllt nicht mehr schaffen :////
  • außerdem sagte meine Mom, dass sie mich schon vor Monaten "ausgewählt" hatte, also für alle AIFS-Schüler, die noch keine Familie kommen: bei mir steht noch nichts auf myAifs, ich glaub, die wissen auch noch nichts davon, aber mein LC (James, von dem ich auch noch nichts weiß) war schon bei denen, alles ist 100% abgewickelt, und kein Lebenszeichen von AIFS! Keine Angst, ihr habt sicher schon eine Familie, aber wisst es nur noch nicht :)
  • bin 3 Meilen von der Schule weg hihi und fahr mit dem Bus, aber werd manchmal gefahren
  • und noch zehntausend andre random Sachen, die ich hier aufschreiben könnte, aber ist einfach zu viel! :D Bei Fragen, fragt, übrigens :)))

Mittwoch, 27. Juli 2011

Gastfamilie yiha!

HI ich hab eine Gastfamilie iufosfigohsfugsohivgo!!! Also, besagte Frau und ich schrieben wenig, weil wir uns irgendwie immer verpassen (ja ok lol, 6 Stunden Zeitverschiebung, aber ich hab Sims gespielt, als sie mir geantwortet hatte :(( [klammer in der klammer: ey, die hat alienzwillinge gekriegt <3]). Ich fragte, ob wir uns kennen (lernen würden), sie sagte, ja, wenn ich von AIFS/AYA bin? Und dass sie mich eigentlich noch gar nicht kontaktieren dürfte bis es offiziell ist. Und sie hat meiner Mutter auch Freundschaft angefragt, daraus schließe ich, sie ist meine Hostmum und kein LC. Ein LC würde sich eher an die Regeln halten, oder? Und nicht auch noch meiner Mutter FA stellen, das bringt ihr doch gar nichts. Egal, ich bin glücklich <3333333 Sie ist eher jünger, sieht aus wie höchstens 33. Ein bulliger Mann, zwei, drei süße wasserstoffblonde Kids, alle jünger (ich wusste, dass ich mir mit "spending time with my little sister" so eine Familie angeln würde! :D) und naja naja, bei ihr steht: aus Granbury. Laut Wikipedia ist Granbury in Texas ziemlich zentral (Texas, the Lone Star State, ist ja ziemlich riesig, und soweit ich weiss, etwa 3-mal so groß wie Dt?), 6.000 Seelen Stadt, ojemine hahaha, das ist kleiner als meine winzige Stadt hier! Aber umso mehr bin ich dann eine Rarität denke ich. Ich schreib wieder, sobald sie mir schreibt. Danke, Gott, ich bin so happyyyyyy! :D

P.S: Heute war der letzte Schultag. Bei uns gibt's die Tradition, dass am Ende sich viiiiele Schüler am Marktplatz versammeln und sagen wir Dreiviertel in den Brunnen geschmissen wird :D Ich war zweimal drin -.- Und beim zweiten Mal hab ich blaue Flecken an der Wange und am Knie kassiert, sodass ich jetzt schön humpeln kann, wenn ich morgen für USA shoppen werde :D Tränen sind auch geflossen, ich werd einige sehr vermissen!

P.P.S: Alterrrrrrrr, die war vielleciht 3 Minuten in Facebook on, schreibt so, ich kann sie alles fragen, "we are so excited to have you" und sowas, und dann, wenn ich mit 8629369 Fragen auf der Zunge oder in den Fingern zurückschreiben will, GEHT SIE OFF! SO EXCITED FIUFOPEHIGSEDHAJPSFGID

Dienstag, 26. Juli 2011

Nothing is ever easy.

Hi! Abschiedsparty abgesagt. Gab nur Probleme mit Ort, Alkohol, Leute, blablabla. Kotzt mich nur an, dass ich immer plane und dann keine Ahnung, es nie klappt hihihi soll ich jetzt über das Leben allgemein jammern.
Aufjedenfall seh ich grade - um 07 Uhr, dass mich eine Person mit amerikanischen Namen auf Facebook geaddet hat - schnell alles, was anstößig sein könnte gelöscht und jetzt ihr ganzes Profil durchstalken, hoffentlich ist das mein LC (=Local Coordinator, Bezugsperson, während ich in den Staaten bin)!

Update: Also lol, ich hab sie akzeptiert, ihr Profil durchgeschaut, aber nichts gefunden, was auf LC-Aktivitäten hindeutet. Aaaaaaber, es ist eine Mutter und sie wohnt in Texas, vielleicht meine Familie ♥♥♥ Sie ist relativ jung und hat zwei Kleine, glaub ich, aber damit kann ich schon klarkommen, hab ich auch in meine Bewerbung geschrieben, dass ich gut mit Kleineren klarkomme, aber hoffentlich sind sie nett und lassen mich "zu". Und hoffentlich interpretiere ich nicht zu viel darin hinein, das wär echt peinlich, weil das ja öfters vorkommt, dass dir irgendein komischer Inder oder so FA stellt. Aber sie hat bloß 99 Freunde, also ist es eher unwahrscheinlich, dass sie jedem Freundschaft anfrägt. Hab aufjedenflal eine Nachricht geschrieben: "hello!:) do we know each other? or soon will?" LOL.

Letzter Schultag morgen!

Heyy! Still no host family :(((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((( Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass es mir nichts ausmacht. Vor zwei Wochen oder so wars mir nicht wirklich ernst damit aber naja. Betet für mich, dass sie bald kommt, und dass es keine Welcome Family ist, und dass sie wunderbar ist und mich gleich ins Herz schließt! Und dass ich noch genug Zeit hab, sie etwas durchs Internet oder Telefon kennenzulernen. Falls ich das noch nicht sagte, AIFS und AYA (die Schlüsselorganisation in den Staaten) haben dieses Jahr Probleme (aufgrund neuer Verordnungen für die HostFs, die länger dauern) die Austauschschüler zu platzieren, Ende Juli sind erst 50% platziert, das kam angeblich noch nie vor. Und in genau einer Woche, am 02. August fliegen die ersten! Der 7. September wär der letzte Ausflugtermin. Gibt noch welche dazwischen und jede haben ihre Pro's und Con's, najaaaaaaa.

Meine Cousine fliegt übermorgen nach Chile für 11 Monate. Aaaaaah :O

Meine Abschiedsparty ist für Freitag oder Samstag angesetzt. Ich feier jetzt doch alleine. Und wahrscheinlich auch nicht im Tal sondern in einer Bar/Club. Das einzige Problem dabei ist halt, dass die dann ihre Getränke selber zahlen müssen, und ist ja nicht sooo billig. Und ohne Alkohol geht heutzutage bei Partys ja gar nix :/ Mein Vater ruft später an, um zu mieten, und verhandelt den Preis bisschen, denn der hat Connections LOL. Es kommen so um die 60, denk ich. 40 haben in Facebook zugesagt, die bringen Freunde mit, und ein paar nicht-Facebookler (unglaublich, dass es das gibt?) kommen bestimmt auch.

Morgen letzter Schultag. Vor zwei Monaten hätt' ich noch gesagt, dass ich meine Klasse totaaal vermissen werd, aber ich glaub' langsam haben wir genug für uns, das wird sich aber wieder legen, und dann beginnt das Vermissen, lolz.

Bye bye bye bye bye!

Dienstag, 19. Juli 2011

6 Tage Schule noch

Kein Brief. Aber eine von AIFS kann nach Hawaii (Maui), also wenn sie's akzeptiert, find ich übergut :) Ich würde akzeptieren, denk ich. Ist zwar nicht sooooo typisch amerikanisch; aber High Schools hats da auch, sie reden alle Englisch und es gibt Strand und Wellen usw usw. Bestimmt auch viele Touristen und Hawaii ist außerdem klein, aber trotzdem wär ich neugierig.
Sonst hab ich eine Packliste erstellt und die Kosmetik- und Hygienespalte ist soooooo lang lol! Noch einmal tief in den Geldbeutel greifen bis ich geh oder? Wenn sie fertig ist, poste ich sie eventuell hier :-)
Abschiedsparty ist geplant für nächstes Wochenende mit einer Freundin zusammen, die auch bald fliegt. Ich hoffe, das wird kein Reinfall lol, weil ich das letzte Mal eine Party organisiert hatte mit 12 oder so zum Geburtstag und da waren wir nur im Kino .__. hahahah.

Adios, yo voy a Fitnessstudio habs nööötig

Freitag, 15. Juli 2011

Suck it and see you never know


Ein wunderschönes Lied von einem wunderschönen Alex Turner, dass ich in meinem Blog haben muss ♥ ach ja noch ein Goal nach einem Austauschjahr, dann versteh ich endlich den ganzen Text meiner Lieblingsband :D

Zeugnisnoten, Bankkarte und immernoch keine Familie

"Aber wir können nur die Zukunft gestalten,
nicht die Vergangenheit."
[Richard Rahl]
Heeej! Heute lag wieder kein Brief von AIFS im Kasten :S Ich hab echt Angst, dass meine Bewerbung so unansprechend war, dass mich niemand will, weil im Nachhinein fallen mir 20 Sachen auf, die mich unsympathisch wirken lassen auf irgendeine Weise, grrr.

Jetzt ist Wochenende und danach gibt es noch 8 Tage Schule, die letzten 8 Tage in meiner Klasse und ich muss sagen, dass ich bis jetzt fast alle irgendwie ins Herz geschlossen habe, schon weil wir uns so lange kennen und es traurig ist, dass ich nicht mit ihnen Abi machen werd ;-) Vor allem du wirst mir fehlen, Vany, falls du das irgendwann liest ♥
Achja und jetzt wo heute Notenabgabe ist, steht auch mein Zeugnis an, dass ich noch wegen BaFög verschicken muss bald, hoffentlich fällt mir das rechtzeitig ein hihi. Sieht übrigens aus wie folgt: Deutsch: 1 Französisch: 2 Englisch: 2 Geschichte: 2 Musik: 2 Erdkunde: 2 Bildene Kunst: 2 Spanisch: 3 Chemie: 3 Ethik: 3 (letztes Jahr hatte ich eine 1+ mit tausend Sternchen, nur wegen Jochum fiohpwgifehsdihh) Mathe: 4 Sport: 4 (ja echt peinlich, noch peinlicher ist, dass man es schafft, bei Badminton eine 5 zu bekommen :D) Biologie: 4 Physik: 4 und das war's. Schnitt 2,7 oder so, ich wollte eine Belobigung aber sehr weit gefehlt hihi. Egal, dafür rock ich die Kursstufe. (dass ich jemals das Wort "rock" benutze.....) Bald steht erst mal -wenn man dem glauben darf, was man hört - ein Jahr geistiger Urlaub vor was Schule angeht.

Achja und vor ein paar Tagen hatte ich einen Termin bei der Bank, wo ich eigentlich nur da sein sollte, um zu unterschreiben und jetzt hab ich eine Kreditkarte und hab ehrlich gesagt kaum Ahnung von all dem wie ichs abheben soll und so, muss mir das noch erklären lassen. Ich krieg - glaub ich - zwei Karten oder Konten, mit der einen kann ich in Shops bezahlen, mit der anderen Geld abheben ohne dass es was kostet.

Melis (hoffentlich bald mit einem extrem langen, glücklichen Post über die neue geniale Gastfamilie)
& Berat kandiliniz mübarek olsun!:)

Mittwoch, 13. Juli 2011

Oh mein Gott, es ist 02.31, neiiiiiiin

  • Dienstag waren wir mit der Klasse in Strasbourg, es war verdammte 38 Grad, aber die Altstadt ist echt richtig schön und obwohl ich mal wieder eine der wenigen bin, fand ich die Führung gar nicht so uninteressant. Das Essen war auch gut (ok, hab nur ein Eis mit 3 Kugeln für 4,40€ gegessen), und sonst alles in Strasbourg schreeeeeeecklich überteuert! Für so eine hässliche daumengrosse Schneekugel wollen die 17€ lol. Und dir laufen die ganze Zeit irgendwelche Händler hinterher, die dir ne Brille für 12€ anbieten wollen; aufjedenfall hab ich noch nie so viel Französisch an einem Tag gesprochen :D Im Bus dorthin hat mich meine Mutter angerufen und mir ins Ohr geschrien, dass ein fetter fetter Umschlag von AIFS angekommen ist, wir sind natürlich beide total ausgeflippt und dann macht sie ihn auf und es ist nur so eine dumme Broschüre! Disappointing.
  • Meine Cousine hat ihre Gastfamilie gekriegt, ich freuuuu mich so für sie :) Sie geht ab dem 28.Juli ein Jahr nach Chile und das obwohl sie sehr sehr wenig Spanisch kann, ich weiß nicht, ob ich das könnte, weil Freunde suchen und alles dann noch mal 20-mal schwerer ist! Sie kommt in eine wüstenartige Großstadt (Atafacamas, Afatacamas oder so, kennt das jemand?), in der es das ganze Jahr nicht mehr als 20 Grad wird (ICH DACHTE CHILE IST WARM!!) in ein vornehmeres Viertel. Sie hat drei ältere Schwestern (was cool ist, weil sie hier nur jüngere Brüder hat, und sich das gewünscht hat) und die Eltern sind Bauingenieur und Lehrer, also klingt aufjedenfall gut. UND die Stadt ist direkt am Meer. Und hat die größte Kindesmisshandlungsrate von Chile oder so hahahahah. Wollt ich nur mal so mitteilen, weil mein Brief ja nicht kommen will.

First

Auch das Fernweh ist nichts anderes als Sehnsucht der menschlichen Seele nach sich selbst. - Erich Limpach
Hallo, hi, hey, hoy, konichiwa! Ich hatte davor schon einen Blog angefangen unter einer anderen URL (im Januar 2011), aber der gefiel mir nicht, deswegen hier mein neuer! (Ich hab fast alle Einträge hier reinkopiert und das Veröffentlichsdatum verändert, deshalb gibt's hier auch schon "jüngere" Posts.) Aufjedenfall hab ich immernoch keine Familie und aaaaaaaaah, ich will endlich eine, und ich brauch eine, die ersten fliegen in 20 Tagen? Darunter könnte ich sein? O Gott O Gott O Gottttttttttttt. Achja, außerdem ist es 01.44 Uhr und in Baden-Württemberg noch wunderbare 2,5 Wochen Schule, ist das nicht herrlich, und in 4 Stunden muss ich aufstehen, ich bin gef+*+*+*+*.
Gute Nacht! (Achja, ich find die Schrift grad voll schön hehehe, aber tut die nicht etwas in den Augen weh? Soll ich eine andre nehmen?)

Sonntag, 10. Juli 2011

Sonntag, 3. Juli 2011

Noch 30 Tage...

... bis die ersten fliegen! Wie krass das ist, wenn ich noch ganz genau weiß, als es noch drei Monate waren:) Bei mir gibt's wie immer nichts Neues. Ich warte auf meine Familie, aber bin mittlerweile felsenfest überzeugt, dass sie nächste Woche kommt zusammen mit meinen Flugdaten:) Damit ich auch endlich weiß wie ich Abschiedsparty, einkaufen, wann von wem verabschieden usw planen soll. Apropos einkaufen, gestern hab ich Kleidung gekauft, aber allzu viele Sachen werd ich für USA nicht kaufen, weil da Kleidung viel billiger sein soll. Genauso Laptops, deswegen kauf ich mir auch da einen, mein jetziger geht zwar noch, aber obwohl ich ihn liebe und er noch total gut funktioniert, sieht der total assozial aus, so der Display hängt noch an zwei Kabeln, alles bemalt, viele Tasten fehlen ;D;D;D Naja, so viel dazu. Wollte nur bemerken wie schnell die Zeit vergeht.